Am Samstag setzte es gegen TG Donzdorf eine klare 3:8 Heimniederlage, während am Sonntag ein deutlicher 8:3 Auswärtssieg gegen den TTC Hegnach gelang.

Am Samstag gelang ein hart umkämpfter 8:6 Sieg gegen den Tabellenvierten aus Hegnach, während am Sonntag eine deutliche 3:8 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Stuttgart folgte.

Ina Ottenbacher steuerte mit zwei Siegen in den Einzel wichtige Punkte zum Heimsieg gegen Stuttgart-Münster beiEinen – zumindest auf dem Papier – deutlichen 8:2 Heimsieg feierten die Lichtenwalder Damen. Doch der Spielverlauf hätte auch ganz anders verlaufen können.

Die Gäste aus Bettringen traten nur mit 3 Spielerinnen an. Nach dem Doppel Sabine Feirer / Ina Ottenbacher lagen die Lichtenwalderinnen bereits mit 2:0 in Führung.

Lea Feirer steuerte mit 2 Einzelsiegen gegen den SV Nabern zwei wichtige Punkte bei.Mit einem unerwarteten Punktgewinn kehrten die Lichtenwalder Damen I aus Nabern zurück.

Zum Seitenanfang