Kun Ma die Nummer 1 des TSV Lichtenwald glänzte im Spiel gegen TSV Stuttgart MünsterWeiter ohne Verlustpunkt bleibt die erste Mannschaft. Auch die Gäste aus Stuttgart konnten den deutlichen Sieg der Lichtenwalderinnen zu keiner Phase des Spiels gefährden.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten Kun Ma / Lea Feirer bei ihrem 3:1 gegen Ellen Bauer / Margit Müller das Spiel immer im Griff. Spannend verlief das zweite Doppel von Sabine Feirer / Beatrice Fritz, die nach einem sehr ausgeglichenem Spiel mit 12:10 im fünften Satz die Oberhand über Nicole Lanser / Nicole Pöhn behielten.
Kurzen Prozess machte Kun mit Pöhn – 3:0. Sabine konnte zwar einen Satzgewinn gegen Lanser erzielen, musste jedoch letztendlich erkennen, dass die Stuttgarterin an diesem Tag die bessere Spielerin war. Beatrice und Lea zeigten bei ihren klaren 3:0 Siegen über Müller und Bauer, dass sie inzwischen zu den besten Spielerinnen der Liga gehören.
Weitere 3:0 Spiele von Kun, Sabine und Beatrice brachten nach nur 90 Minuten Spielzeit das 8:1 Endergebnis und die Tabellenführung.

Im nächsten Spiel am 13.11.2021 bei der TSV Georgi Allianz II gilt es nun diese zu behaupten, um dann am Wochenende 04./05.12.2021 die Vorrunde mit 3 Heimspielen abzuschließen.

Zum Seitenanfang