Im zweiten Spiel der zweite Sieg --- besser hätte die Saison für die Mädchen U18 nicht beginnen können. Gegen den TSV Jesingen konnten Celine Labude und Ronja Rüdt die gute Form der Vorwoche bestätigen und kamen zu einem ungefährdeten 4:1.

In den beiden Eingangseinzeln wurde schon der Grundstein zum Sieg gelegt. Sowohl Celine als auch Ronja ließen ihren Gegnerinnen bei ihren beiden 3:0 Siegen keinerlei Chance.
Im Doppel setzten sich die guten Leistungen fort, den auch hier gelang ein deutliches 3:0.
Während Celine auch in ihrem zweiten Einzel gar nichts anbrennen ließ, musste sich Ronja mit 1:3 geschlagen geben. Erfreulich jedoch wieder das gute umsetzen der gegebenen Tips --- alleine es fehlte etwas die Konzentration. Jedoch zeigt bei beiden Spielerinnen die Formkurve weiter nach oben.

In der nun folgenden drei wöchigen Pause gilt es an den entdeckten Schwächen zu arbeiten, um dann im nächsten Spiel gegen den TV Reichenbach unter Umständen einen weiteren Erfolg einzufahren.

Zum Seitenanfang