Nach den erfolgreichen Auftritten im Ligaalltag wollten die Herren des TSV auch im C-Pokal für Furore sorgen. Gegen die spielstarken Gäste des TV Unterboihingen III konnten sich die TSVler der tatkräftigen Unterstützung von Simone Tomaschek gewiss sein.

Im ungewohnten Swaythling-Cup-System versuchte das Trio Tomaschek, Hamm und Seck die TSV-Herren dem Traum vom „Final Four“ einen Schritt näher zu bringen.
Simone Tomaschek agierte gewohnt unaufgeregt am Tisch und erspielte mit druckvollem Angriffsspiel den ersten Siegpunkt. Dominik Seck hatte in seiner Begegnung schon deutlich mehr zu kämpfen, konnte jedoch nach 5 Sätzen die Führung weiter ausbauen. Nach einem ungefährdeten Erfolg von Routinier Uwe Hamm konnte das TSV-Trio bereits im Doppel das Weiterkommen klarmachen.
Das Doppel Tomaschek / Hamm harmonierte nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten prächtig und sorgte mit einem 4-Satz-Erfolg für den umjubelten Einzug ins Viertelfinale.
Vielen Dank an alle Zuschauer!

Es spielten: Tomaschek, Seck und Hamm

Zum Seitenanfang