Endlich konnten auch die Herren ihren ersten Saisonsieg erringen. Gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft aus Mettingen gelang ein nicht erwarteter 6:3 Sieg.

Kurzfristig kam Spitzenspieler Uwe Hamm auch zu seinem ersten Saisoneinsatz --- und er brachte genau das auf die Platte, was wohl jeder insgeheim erhofft hatte. Dreimal ging er an den Tisch und dreimal verließ er ihn als Sieger.

Im Doppel mit Dominik Seck brannte überhaupt nichts an und es gelang ein locker erspieltes 3:0. Das zweite Doppel Sven Krause / Zeljko Njezic mußte sich dagegen unglücklich im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Bis auf die zwei klaren Einzelsiege von Uwe Hamm, waren alle anderen Einzelpartien hart umkämpft. Dominik Seck hatten in seinem ersten Einzel gegen den Spitzenmann der Gäste keinen richtigen Plan und musste sich entsprechend auch mit 1:3 geschlagen geben. In seinem zweiten Einzel sah es nach einer 2:0 Satzführung schon ganz gut aus, ehe dann ein unerklärlicher Einbruch kam der zum Satzausgleich führte. Warum dann der fünfte Satz wieder sicher gewonnen wurde, ist eines der Geheimnisse des Abends.
Je einen Punkt steuerten Sven Krause und Zeljko Njezic bei. Beide konnten sich gegen die Nummer drei der Gäste durchsetzten, hatten dabei allerdings Schwerstarbeit zu verrichten. Njezic benötigte fünf Sätze und auch Krause konnte sich nur knapp in vier Sätzen durchsetzen.

Der Sieg kommt auch in sofern etwas überraschend, da bei den Gästen alle vier Akteure mit „ Material „ an den Start gingen, und die Lichtenwalder ( bis auf Uwe Hamm ) nicht gerade als Künstler gegen solche Spieler gelten. Umso höher ist die Leistung zu bewerten. Sollte es in den restlichen Spielen gelingen, die gezeigten Leistungen nochmals abzurufen und sollte es gelingen auch nochmals mit einer ähnlich starken Aufstellung an den Start zu gehen, könnten dann auch hier weitere Pluspunkte eingefahren werden.

Zum Seitenanfang